Danses des Pinceaux

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Danses des Pinceaux

      :c012:

      Dieses Tutorial wurde von mir am
      26.07.2014
      ins Deutsche übersetzt
      und steht unter meinem Copyright.
      Ich möchte Euch bitten dieses Tutorial nicht zu kopieren
      oder als Euer Eigentum auszugeben.
      Copyright by Kniri
      Das Copyright der genutzten Materialien, liegt beim jeweiligen Künstler.
      Tut geschrieben für das PSPX5
      aber auch mit anderen Versionen bastelbar.


      Hinweis

      Ab der PSP X3 Version
      kann nicht mehr so gespiegelt werden
      Dafür hat Inge-Lore eine kleine Anleitung geschrieben,wie es
      mit Skripten geht
      ich habe die Erlaubniss ihre Seite zu verlinken
      HIER LESEN
      Danke Inge-Lore :give_rose:


      Ich habe die Erlaubniss von Jille Tutorials
      ihre PSP Tutorials ins deutsche zu übersetzen
      hier findest du das Original PSP Niederländisch



      Danses des Pinceaux



      Material


      1 Haupttube
      meine Tube ist eine Kauftube
      die du hier käuflich erweben kannst
      Verymany


      Filter
      <ICNet Software> Filters Unlimited II

      Auswahl in den Auswahlordner

      Pinsel-exporieren in Spezialpinsel


      VGF = Vordergrundfarbe
      HGF = Hintergrundfarbe
      ZST = Zauberstab
      EM = Ebenmanager


      Öffne das Material im PSP
      Suche dir eine dunkle VGF & helle HGF




      1.-
      Öffne ein neues Blatt- 700x500 px
      fülle das Blatt mit der HGF

      2.-
      Öffne dein Frauengesicht im PSP
      kopiere und als neue Ebene einfügen
      schiebe nach links
      Deckkraft auf Helligkeit(Vorversion)
      zusammenfassen-nach unten zusammenfassen

      3.-
      Neue Rasterebene
      aktiviere den Pinsel und wähle * espmony *
      setz die Größe auf 700



      so sieht es nun aus:



      4.-
      Neue Rasterebene
      Auswahl -Auswahl laden/speichern-aus Datei
      suche Auswahl *dance1*
      Wenn die Auswahl nicht für das große Oval, verschiebe die Pinselebene
      so das es passt in die Auswahl

      Aktiviere *Tube2874_scenery_misted_11_06_09_sdt*
      aktiviere die Tubenebene
      bearbeiten-kopieren

      5.-
      Zurück auf dein Bild
      neue Rasterebene
      bearbeiten-einfügen in eine Auswahl
      Auswahl aufheben!
      Deckkraft auf 30%
      Mischmodus Helligkeit(Vorversion)

      6.-
      Aktiviere die unterste Ebene -Raster 1
      Effekte <ICNet Software> Filters Unlimited II
      Paper Textures - Hemp Paper 1
      mit diesen Einstellungen
      Intensity = 106 en Lightness = 90
      so sollte es aussehn:



      7.-
      Maximiere das Bild mit dem Goldmuster
      klicke im Material VGF auf Muster
      suche dort das Goldmuster
      nehme diese Einstellung:


      schließe das Goldmuster

      8.-
      Zurück auf dein Blatt
      neue Rasterebene
      Auswahl -Auswahl laden/speichern-aus Datei
      suche Auswahl *dance_2 *
      fülle die Auswahl mit dem Muster

      Effekte - <ICNet Software> Filters Unlimited II
      Paper Textures - Hemp Paper 1 mit Standardeinstellung
      Effekte-3D Effekte-Schlagschatten
      vert/horiz 0 / Deckkraft 100 / Unschärfe 10/ schwarz

      9.-
      Ebene duplizieren
      horizontal spiegeln

      10.-
      Bild-Rand hinzufügen
      5 pix VGF
      25 px HGF-klicke mit dem ZST in den Rand
      Paper Textures - Hemp Paper 1 mit dieser Einstellung
      Intensity = 140 / Lightness = 95
      Auswahl umkehren
      Effekte-3D Effekte.Schlagschatten
      vert/horiz 5 / Deckkraft 50 / Unschärfe 5 / VGF
      wiederhole mit Vert/horiz(minus) - 5
      Auswahl aufheben!

      11.-
      Bild-Rand hinzufügen
      5 px VGF
      mit dem ZST klicke nun in den beiden 5 px VGF Rändern
      Effekte-3D Effekte-Innenface



      neue Rastereben
      nun den Credit & WZ auf das Bild

      FERTIG

      Hoffe das dir diese Übersetzung gefallen hat

      Übersetzung & Design
      ©Kniri
      26.07.2014